Malkasten Rehau 

NB, Bärbel Quehl

Ich male unter den Initialen meines Mädchennamens, Nitsche Bärbel. Bereits während der Schulzeit habe ich mit Bleistift, Kohle und Tusche gezeichnet. Um den Arbeiten mehr Ausdruck zu verleihen, habe ich mich  später der Farbe zugewandt.

Diese Bilder  entstehen aus meinen Empfindungen und Gedanken heraus, die  mich während der Entstehung begleiten, in Symbole gefasst hin und her gewendet, neu kombiniert oder verworfen werden. Jedes lädt den Betrachter ein, ob abstrakt oder surrealistisch, mit  „seinen“ Assoziationen in jedem Bild „seine“ Geschichten, Stimmungen oder Gefühle zu finden. Damit wird das Bild für den, der sich darauf einläßt eine von seinem Vor-Leben bestimmte individuelle Erfahrung, die sich über die Zeit oder abhängig von der Stimmungslage verändern kann. 

 

Ausbildung

Seit 2000 maßgeblich beraten und begleitet vom Maler Maximilian Jobst, Amberg, sowie ausgebildet seit 2006 in der „Malschule“ von Stefan Gomringer am IKKP Rehau

Weitere Kurse:

Januar 2001 Aquarellkurs an der Volkshochschule Hof

Juni 2001 Acrylmalkurs bei Günther Reil in Mistelbach, Östereich

Oktober 2002 Acrylmalkurs bei Günther Reil

2004 Akt zeichnen, VHS Hof, Gabriele Bujak 

 Ausstellungen

07.04.2015                KüKo-Lounge Kunstnacht Selb  

05.07-05.09.2015       86.Jahresausstellung BUND FRÄNKISCHER KÜNSTLER  

07.05.2016                Kultnacht Wunsiedel mit KüKo  

18.06.2016                Brunnenfest Wunsiedel mit KüKo  

04.09.2016                Goldkronach KüKo Showcase  

12.11. 2016               Kreativmarkt Naila  

09.01. - 17.02.2017    VR-Bank Münchberg



 

Mitgliedschaften

 

 AWALLA


 
Karte
Anrufen
Email